Spieler H50/2

  • 1 - Siegfried Klimpki

    1 - Siegfried Klimpki

    ID 16351231 LK 13
  • 2 - Burkhard Puest

    2 - Burkhard Puest

    ID 16103967 LK 15
  • 3 - Stefan Soltau

    3 - Stefan Soltau

    ID 16204254 LK 15
  • 4 - Bernd Barkmeyer

    4 - Bernd Barkmeyer

    ID 15851223 LK 15
  • 5 - Holger Kracke

    5 - Holger Kracke

    ID 16204199 LK 20
  • 6 - Oliver Mielke

    6 - Oliver Mielke

    ID 16551191 LK 22
  • 7 - Bodo Rath

    7 - Bodo Rath

    ID 14501648 LK 22
  • 8 - Christoph Timm

    8 - Christoph Timm

    ID 16454529 LK 23

    Tabelle/Meldeliste H50/2

    • IMG-20160618-WA0001
    • DSC 0056
    • DSC 0531
    • IMG-20180606-WA0000
    • IMG-20160618-WA0000

    2016 Spielberichte Herren 50/2

    1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

              

    1. Spieltag - Heimspiel gegen TuS Aumühle

    ...

     

     

               

    2. Spieltag - Auswärts gegen Groß Grönau

    ...

     

     

              

    3. Spieltag - Heimspiel gegen Ahrensfelde

    ...

     

     

             

    4. Spieltag - Auswärts gegen TC Geesthacht

    ...

     

     

             

    5. Spieltag - Auswärts gegen Lübecker THC

    Die Serie hält. Auch das 5. Spiel gewonnen. Aufstieg greifbar nahe. Zum 2. Mal in diesem Jahr nach der Punktlandung im Winter mit Aufstieg in die Verbandsliga dank eines Matchpunktes mehr. Dabei wären wir als "neue" 2. Mannschaft fast in die unterste Bezirksklasse eingestuft worden.
    Aber dann flutschte es, dank tatkräftiger Hilfe durch Dirk mit 3 erfolgreichen Einsätzen gegen die stärksten Gegner.
    Diesmal musste er aber bei seiner "Ersten" ran, dafür durfte der schulterlahme Burkhard erstmals wieder mitspielen. Sein erster Einsatz war der, seinem Käptn Holger harte und oft ungenaue Vorhände und Aufschläge zu verbieten, die machten die butterweiche Lübecker Sandkuhle eh nur noch kaputter. Holger schubste dann auch zähneknirschend ab 2:4 die Bälle in die Ecken und Löcher, und das war richtig, 6:2/6:4.
    Nebenan verzweifelte der kleine Imre an den himmelhohen Topspins von Stefan, die locker das 7. und 8. Stockwerk des Hochhauses gleich hinter der Anlage erreichten, 6:2/6:0.
    Dann traf Berni wieder auf seinen Wintergegner Sönke, Berni wieder (seit wann eigentlich?) in glänzender Form, und als es mal nicht so klasse lief, nervte er ihn mit seinen legendären 3-23 Ballwürfen zum Aufschlag. Im Tiebreak warf Sönke bei Bernis 6. Wurfversuch verzweifelt seinen Schläger weg, Berni konterte mit seinem fiesesten Trick, dem eingestreuten Doppelfehler - und machte danach jeden Punkt, 6:2/7:6.
    Nur Jürgen freute sich nicht über das Wiedersehen mit einem alten Bekannten, Christian hatte ihn schon im Winter zur Verzweiflung gebracht, und es lief wieder genau so, der hatte immer die bessere Antwort, und deshalb und überhaupt mochten wir ihn auch nicht. 4:6/5:7.
    Doppel: Burki durfte rein, Holger ölte seinen Körper mit den ersten Weizen, und den schnellen 4. Punkt sammelten Berni und Stefan im 2. Doppel ein, 6:2/6:2.
    Im ersten Doppel fing Burki nervös wie ein Teeni vor dem ersten Date an und mit Streuflinte, als hätte er 6 Wochen nicht gespielt - hatte er auch nicht, und so nahm Jürgen ihn wohlwollend mit, um jeweils aus 3:4 noch 6:4 zu machen, 6:4/6:4.
    Und nun haben wir 10:0 Punkte, brauchen noch einen im letzten Heimspiel am 2.7., für das auf dem Schwarzmarkt noch einzelne 400€-Stehplatzkarten zu haben sein sollen.
    Und dann reisen wir nächsten Sommer wohl zum Auswärtsspiel nach Siek, zur "Ersten". Die zittern bestimmt schon ... :-)

     

     

             

    6. Spieltag - Heimspiel gegen Brunsbek

    ...

     

     

    werde Mitgliedwerde Mitglied

    werde Mitglied

    Wenn Du noch kein Mitglied im TC Siek bist hast Du hier die Gelegenheit dazu
    werde Teil eines Teamswerde Teil eines Teams

    werde Teil eines Teams

    Willst Du auch an den Punktspielen teilnehmen? Sprich uns an
    das ist der TC Siekdas ist der TC Siek

    das ist der TC Siek

    Du willst mehr über uns erfahren? Dann klick hier...

    Login