Spieler H40/1

  • 1 - Tobias Müller

    1 - Tobias Müller

    ID 16903617
  • 2 - Klas Petersson

    2 - Klas Petersson

    ID 17281064
  • 3 - Hendrik Redeker

    3 - Hendrik Redeker

    ID 17281046
  • 4 - Kai Herold

    4 - Kai Herold

    ID 17161649
  • 5 - René Freyer

    5 - René Freyer

    ID 17202843
  • 6 - Olaf Hinz

    6 - Olaf Hinz

    ID 17003276
  • 7 - Benjamin Bonath

    7 - Benjamin Bonath

    ID 18153600

    Tabelle/Meldeliste H40/1

    • keineBilder

    2016 Spielberichte Herren 40/1

              

    1. Spieltag - Auswärts gegen Heikendorf

    Bei feinstem Tenniswetter nahmen wir den nicht so dankbaren Anfahrtsweg Richtung Kiel auf uns um letztlich unseren bis dato noch unbekannten Freunden aus Heikendorf einen Besuch abzustatten.
    Als bis kurz vor 14:00 außer den gutaussehenden Siekern noch kein Gegner zu sehen war zweifelten wir schon die richtige Anlage gefunden zu haben....aber letztlich kamen sie dann doch.

    Wir (Ente, Önny, Ulf und Matzi) wurden bei unserem Saisonauftakt in weiter Ferne von Kurt und Olli mental unterstützt...oder besser gesagt sie haben nur den nicht vorhandenen Kuchen weggefuttert :-)

    In der ersten Runde gingen Matzi und Önny auf die Plätze und während Matzi souverän den ersten Matchpunkt einfuhr musste Önny in die Verlängerung und gewann dann mit 10:6 den Matchtiebreak.
    Danach erspielten Ente und Ulf mit engen aber gefühlt dann doch ungefährdeten Siegen die Vorentscheidung und brachten uns mit 4:0 in Führung.

    Die Begegnung endete insgesamt mit 5:1 für uns, danach wurden wir noch nett bewirtet und ritten mit 2 wichtigen Punkten beladen gen Heimat.

     

     

             

    2. Spieltag - Heimspiel gegen Großensee-Trittau

    Alles war angerichtet, tolles Wetter, Anlage voll, wir waren heiß...und sind ganz schnell verglüht :-O
    Chancenlos waren wir, das muss man zugestehen. Ganze 29 Spiele haben wir geholt, ein Lichtblick war das erste Doppel mit unserem Gastspieler Kurt aus den 50ern.

    Kurzum, es ging 1:5 aus, wir hoffen beim nächsten Punktspiel etwas mitnehmen zu können.

     

     

               

    3. Spieltag - Auswärts gegen Ratzeburg

    Bei angenehmsten Tenniswetter liefen wir rechtzeitig in Ratzeburg auf. Der Gegner galt von vornherein als Favorit und wir hatten als Ziel wenigstens 1 oder 2 Matchpunkte mitzunehmen.

    Es fing aber nicht so gut an, Holger an 2 und Alex an 4 verloren beide mit 1:6 0:6. Ente gewann den ersten Satz deutlich, und bei 5:3 im zweiten Stz hatte er auch den ersten Matchball. Trotzdem ging der Satz noch 5:7 verloren und der Matchtiebreak musste entscheiden. Diesen gewann Ente dann nach 4:8 Rückstand noch mit 11:9. Önny lies dem Gegner erstmal 4 Spiele vor und fand erst nach dem 0:4 in das Match. Leider gingen in diesem engen Match die Sätze mit 4:6 und 3:6 an den Gegner, da war mehr drin.

    Wir gewannen dann noch ein Doppel, nahmen 2 Matchpunkte mit, aber eigentlich war heute mehr drin.

     

     

               

    4. Spieltag - Heimspiel gegen Hoisdorf

    Bei äußerst schweren Rahmenbedingungen aufgrund sintflutartiger Regenfälle konnten wir erst am späten Nachmittag beginnen und fingen aufgrund des Zeitverlustes mit allen Einzeln gleichzeitig an. Matzi fegte seinen Gegner vom Platz, Alex spielte sehr gut, verlor dennoch in 2 Sätzen, Ulf war wie gewohnt eine Bank und Önny mal wieder zu doof zum gewinnen. Das erste Doppel gegen die starken Pohlmänner war nicht zu gewinnen, aber der Sieg im zweiten Doppel bescherte das letztlich gerechte Unentschieden.

     

     

             

    5. Spieltag - Auswärts gegen TC Geesthacht

    Wir mussten gewinnen um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Da kam es uns gelegen dass Geesthacht personelle Engpässe hatte und die Mannschaft auffüllen musste, und trotzdem waren es nur noch 3 Gegner im anderen Team. Somit führten wir also vor dem ersten Ballwechsel bereits mit 2:0. Önny kam dann als Erster vom Platz, danach Alex, beides glatte Siege. Ente gewann sein Match dann in einem souveränen Matchtiebreak. Damit stand es bereits 5:0. Den letzten Punkt holten dann Önny und Ulf in einem spannenden Doppel, welches mit 6:4 7:5 zu unseren Gunsten ausging. Mit einem runden 6:0 fuhren wir von dannen ;-)

     

     

             

    6. Spieltag - Heimspiel gegen Bargteheide

    Wir brauchten einen Sieg um die Klasse zu halten, oder zumindest genau so viele Punkte wie der Mitabstiegskonkurrent aus Hoisdorf in Geesthacht holt.
    Leider war auf Schützenhilfe aus Geesthacht nicht zu hoffen, dieses Spiel begann etwas früher und dort gab es ein schnelles 6:0 für Hoisdorf.
    Wir mussten also gewinnen...

    Nachdem Ulf und Önny recht klar ihre Einzel gewannen, erkämpfte Alex den wichtigen dritten Punkt, Ente verlor.
    Es war also angerichtet, ein Doppel musste nur noch gewonnen werden, aber wir waren uns der Doppelstärke der Gegner durchaus bewußt.
    Leider wurden beide Doppel knapp verloren, uns blieb nur dem fairen Gegner zum Klassenerhalt zu gratulieren.
    Wir steigen also aus dieser sehr starken Staffel mit 6:6 Punkten ab, das müssen wir erstmal verdauen.
    Der sofortige Wiederaufstieg ist das Ziel...

     

     

    Login